LOGO2

Willkommen beim Institut für Kampfkünste und Gesundheit

Eine international anerkannte Chen Xiaowang Taijiquanschule

Am 01.05.2019 wurde dem IFKUG in Chenjiagou, China, im Rahmen einer festlichen Zeremonie der Name Chen Xiaowang World Taijiquan Association Deutschland Berlin Training Center verliehen. Zur Legitimation haben Großmeister Chen Xiaowang und die Präsidentin Sun Dongxia an Gerlinde Gundlach und Ingolf Peters ein Schild und eine Kalligrafie übergeben.

Lehrer: Ingolf Peters, 20. Generation Chen Xiaowangtaijiquanfamilie, Ehrenbürger von Chenjiagou – dem Ursprungsort des Taijiquan, 6. Duan, Physiotherapeut. Aktuelle und originale Vermittlung des Chentaijiquan durch regelmässige Teilnahme an Chen Xiaowang – Seminaren im Taijiquan ( auch Tai Chi – Seminare oder Tai Chi Chuan – Seminare geschrieben) und in Qi Gong – Seminaren ( auch Chi Gong – Seminare geschrieben). Ingolf Peters ist für alle zur Zeit bekannten Chen Xiaowangformen persönlich vom Großmeister in jeder einzelnen Form geprüft und auf Lebenszeit autorisiert diese Lehrinhalte, im Training und in Kursen, zu vermitteln.

Über mich

Ingolf-Peters

GM Chen Xiaowang und
Ingolf Peters, China,
Chenjiagou, Chen
Wangtingtempel (26.02.2011)

Ingolf Peters

  • geb. 1953 in Berlin
  • Physiotherapeut,
  • Gründer, Inhaber, Lehrer und Ausbilder des IFKUG
  • Taijiquanpraxis seit 1983
  • eigene Schule IFKUG seit 1993
  • vorher Lehrtätigkeiten in Vereinen, Universitäten, Hochschulen und privat, auch international
  • seit 1999 Unterricht bei Großmeister Chen Xiaowang, 19. Generation, Hauptvertreter des Chentaijiquan und Staatsschatz von China
  • am 29.03.2009 vom Großmeister als Meisterschüler in die 20. Generation der Chentaijiquanfamilie im Chen Wangtingtempel, Chenjiagou, aufgenommen und durch den Bürgermeister zum Ehrenbürger von Chenjiagou, dem Ursprungsort des Taijiquan, ernannt
  • Prüfungen Chinese Wushu Association zum 4. Duan, 5. Duan und 2011 zum
  • 6. Duan im Chentaijiquan


Seit 2007 konzentrieren sich alle Lehrtätigkeiten im IFKUG und von Ingolf Peters auf Chentaijiquan und Qi Gong nach Großmeister Chen Xiaowang

yinyang
Ingolf Peters 2

Großmeister Chen
Xiaowang, Seminar in Polen,
Ingolf Peters beim Kauf einer
Kalligrafie zur Unterstützung
von Chen Xiaowang-
Taijiprojekten

Ehemalige Aktivitäten

  • 1970 Abschluss 10 Klassen allg.,polyt. Oberschule
  • Boxen mit Turniersiegen 1969 und 1976
  • 1970 -1972 Facharbeiterausbildung mit Abschluss für Umformtechnik
  • 1973 -1979 Bühnenhandwerker Volksbühne Berlin
  • 18 Monate Pflichtwehrdienst in der Sportkompanie mit Zweikampfausbildungen,
  • 1980 – 1981 Ausbildung mit Abschluss zum medizinischen Bademeister, Saunawart und Masseur in Berlin Buch, 1981 – 1985 Fachschulfernstudium Physiotherapie Charite Berlin mit Abschluss Gesamtprädikat „sehr gut“
  • 1980 – 1995 Erzieherdienst und Physiotherapie mit Menschen mit geistiger Behinderung im Ulmenhof der Stephanus – Stiftung, Reit- Schwimm- und Bewegungstherapien
  • Bühnenfechtmeister Komische Oper Berlin und Musikhochschule Hanns Eisler, Karate Shotokan, Karatedo Doshinkan Renshi 4. Dan, Lehrer Hanshi Isao Ichikawa 10. Dan – verst. 1996, Aikido 1. Dan von Maitre Andre Nocqet 8. Dan- verst. 1999, Übungsleiter für Gesundheitssport alle Stufen, Yoga, Shiatsu, Reiki 3. Grad, Zazen,
  • daoistische und buddhistische Meditationen, Übungen und Vorträge erhalten, Taijiquan Yang Stil neuzeitliche Formen ab 1983,
  • später dann Wechsel zu traditionellen Formen bei Meister Yang Zhen He,
  • Qi Gonglehrerausbildungen im Authentischen Medizinischen Qi Gong – AMQ
  • bei Meister Qingshan Liu Prüfung 1996 und Qi Gong der 4 Jahreszeiten bei Meister Zheng Yi Prüfung 2002 ,
  • ehemalige Lehrtätigkeiten im Gesundheitssport, Bühnenfechten, Asiatische Bewegung, Karate Shotokan, Zazen, Shiatsu, Karatedo Doshinkan, Aikido, Yangtaijiquan, AMQ und Qi Gong der 4 Jahreszeiten,
  • ab 1989 im Inland und Ausland, in Universitäten, Hochschulen, Vereinen und privat unterwegs zum Lehren und Lernen in Europa, Asien und Amerika
  • 2 Chinafortbildungsreisen 1996 und 1997 zum Qi Qong und Yangtaijiquan,
  • seit 1999 zum Lernen mindestens 1x jährlich bei Großmeister Chen Xiaowang, davon über 12 Jahre durchgehend regelmäßig mehrmals im Jahr in der Schweiz, in Polen und Tschechien, auch mal in England, Russland und Griechenland,
  • seit 2007 konzentrieren sich alle Lehrtätigkeiten im IFKUG und von Ingolf Peters auf Chentaijiquan und Qi Gong nach Großmeister Chen Xiaowang
  • seit 2009 bis 2015 zusätzlichzu den Fortbildungen in Europa auch regelmäßig 1x jährlich beim Großmeister in China.
  • seit 2015 bis Oktober 2019, jährlich, mehrmals in China zu Fortbildungen beim Großmeister

Kursangebote

Kurse 2024

Für Personen mit ansteckenden Krankheiten/ Symptomen bzw., bei Kontakt mit Personen die diese Krankheiten/ Symptome haben, ist der Zutritt zu den Räumen des IFKUG nicht gestattet.
– Ingolf Peters

Kurse bitte anklicken. Jeder erste Kurstermin beginnt ohne Voranmeldungen mit einer kostenlosen Vorführung und der Möglichkeit, Fragen zu stellen. Dann erfolgt die Anmeldung und Barzahlung der Kursgebühr. Wer unsicher ist, kann eine Probestunde kaufen. 1,0 Std. = 20,- €, 1,15 Std. = 25,- €, 1,5 Std. = 30,- €. Bei Kurseinstieg wird die Probestundengebühr mit Ihrer Kursgebühr verrechnet. Dann beginnt auch gleich der erste Unterricht.
Nach Absolvieren eines Einsteigerkurses ist es möglich, am regelmäßigen Training als Mitglied des IFKUG teilzunehmen. Trainingsgebühren sind niedriger als Kursgebühren. Die Trainingsangebote finden zu anderen Zeiten, als zu den Kurszeiten statt.

Taijiquan gesamte 9er Form Chen Stil, Stehende Säule und Qi Gong Lunge/
Immunsystem

Einsteigerkurs zum Training und für Anfänger

sonntags, ab 30.06. – 21.07.2024

16:00-17:30 Uhr

Sonntag 30.06.2024 ab 15:45 Uhr

kostenfreie Vorführung, Anmeldung, Barzahlung

Kursgebühr: 120,- €, 1,5 Probestd. 30,- €

Qi Gong Basisform 2024

Neue Termine folgen

Insel Hiddensee, in Vitte Taijiquan, Qi Gong

2024

IFKUG-Mitgliederkurs Mo., 26.08.2024 ab 06:00 Uhr bis Mi., 04.09.2024 bis 07:30 Uhr.

Öffentlicher Kurs Mo., 26.08.2024 – Sa., 07.09.2024 von 11:00 Uhr bis 11:45 Uhr.

täglich ab 10:45 Uhr Anmeldung und Barzahlung 10,- €

 

2025

IFKUG- Mitgliederkurs Mo. 25.08.2025 ab 06:00 Uhr bis Mi. 03.09.2025 bis
07:30 Uhr,

Öffentlicher Kurs Mo. 25.08.2025 bis Sa. 06.09.2025 von 11:00 – 11:45 Uhr,

täglich ab 10:45 Uhr Anmeldung und Barzahlung 10,- €

Yin- Yang- Knochen- Sehnen Qigong und Stehende Säule 2024

Termine für Mitglieder folgen

Taijiquan 19er-Form

Neue Termine folgen

Qi Gong 6 Heillaute, Stehen, Sitzen 2024

Termine für Mitglieder folgen demnächst

Lehrkräfte Ausbildung/ Fortbildungen

Lehrkräftetage samstags 12:00 – 14:00 und 16:00 – 18:00 Uhr
Einzel- bis Kleingruppen sonntags ab 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

17./18.02.2024

13./14.07.2024

26./27.10.2024

23./24.11.2024

Korrekturkurse für Mitglieder

Termine werden den IFKUG- Trainingsgruppen auf dieser Webseite, oder individuell, mitgeteilt.

Training und Mitgliedschaft

Schwert

Nach Absolvieren eines Einsteigerkurses (siehe „Kursangebote“) ist es möglich, als Mitglied des IFKUG, am regelmäßigen Training teilzunehmen. Es werden 3 Trainingsabende pro Woche angeboten, in denen je nach eigenem Wunsch und eigenen Möglichkeiten 1x,oder mehrmals pro Woche trainiert werden kann. Um alle Mitglieder entsprechend ihres Übungslevels im Training anzuleiten, gibt es an den 3 Trainingsabenden ein Basisprogramm für Taijiquan und Qi Gong. Dann folgen für Längerübende spezielle Angebote. Die meisten Mitglieder trainieren 1x pro Woche und verteilen sich auf die 3 Abendzeiten. Das Training ist so gestaltet, dass die Lehrinhalte und Gruppengrößen immer angemessen bleiben.

Vorteile für Mitglieder: Die monatlichen Trainingsgebühren liegen unter den offiziellen Kursgebühren. Mitglieder erhalten auch bei offiziellen Kursen einen Rabatt. Hinzu werden vertiefende, inoffizielle Mitgliederkurse angeboten. Im Training kann das Taijiquan und Qi Gong trainiert werden, das vorher in IFKUG-Kursen kennengelernt wurde. Die Übungen ergänzen sich sinnvoll, da sie aus einem Lehrsystem nach Großmeister Chen Xiaowang stammen. Neueinsteiger können in der Gruppenmitte üben und damit besser bei mir und außenstehenden Längerübenden abschauen. Im von mir 1993 gegründetem IFKUG war es schon immer so, dass die Mitgliedschaft beidseitig jederzeit ohne Fristen gekündigt werden kann. Die monatliche Beitragspflicht endet mit dem Schluss des Monats der Kündigung.

Eine gute, friedliche und von gegenseitiger Höflichkeit und Respekt geprägte Trainingsatmosphäre beruht auf der freiwilligen Entscheidung, hier gemeinsam mit mir üben zu wollen. Hinzu kommen meine Bemühungen als Lehrer, alle unterschiedlichen Übungslevels anzuleiten und zu begleiten.

Gut zu Wissen

Das IFKUG- Institut für Kampfkünste und Gesundheit wurde von Ingolf Peters 1993 gegründet und basierte ursprünglich auf die ehemaligen Lehrtätigkeiten von Ingolf Peters im Karatedo Doshinkan, Taijiquan Yang Stil und Qi Gong, Aikido und Bühnenfechten, zu deren Weitergabe er autorisiert war. Das IFKUG ist heute eine international anerkannte Chen Xiaowang Taijiquanschule.

Seit 1999 hat sich ein sehr intensives Lehrer- Schülerverhältnis zwischen dem Großmeister und Ingolf Peters entwickelt. Im IFKUG wird unter der Leitung von Ingolf Peters das gesamte Lehrsystem von Großmeister Chen Xiaowang, 19. Generation und Hauptvertreter des Chentaijiquan unterrichtet. Um der ganzheitlichen Vollständigkeit des Lehrsystems vom Großmeister besser gerecht werden zu können, hat sich Ingolf Peters von allen vorigen Lehrtätigkeiten in Dankbarkeit und mit Respekt verabschiedet.

Seine Seminare und Traninings konzentrieren sich heute auf die im persönlichem Unterricht bei GM Chen Xiaowang erhaltenen zur Zeit bekannten Chen- Taijiquanformen, wie

  • die 7 Handformen vom alten und neuen Rahmen und neueren Kurzformen,
  • den 4 Einzelwaffenformen wie Schwert, Säbel, Stock-Speer und Hellebarde,
  • den 2 Doppelwaffenformen wie Doppelschwert und Doppelsäbel,
  • den Partnerübungen der 5 Tuishouroutinen mit 18 Kräften und Anwendungen
  • und den 4 Qi Gongformen wie Stehende Säule, Seidenfadenübungen, Yin- Yang Qi Gong und 6 Heillaute.

Jede einzelne Form wurde vom Großmeister persönlich abgeprüft und die Lehrberechtigungen für Ingolf Peters und seinen im IFKUG von Ingolf Peters ausgebildeten Lehrkräften, mit international anerkannten Zertifikaten bestätigt. Im IFKUG werden seit 2002 regelmässig Kurse und Training für Chen Xiaowang- Taijiquan/ Qi Gong angeboten.

Es gibt öffentliche Seminare und Kurse bzw. Training für Mitglieder des IFKUG. Die öffentlichen Kurse Taijiquan 9er und 19er Form und/ oder Qi Gong Stehende Säule mit Seidenfadenübungen können auch als Einstiegskurse für das Training als Mitglied im IFKUG genutzt werden.

Mit Höflichkeit und Respekt gemeinsam praktizieren, auf neue Übende ohne Überheblichkeit eingehen und länger Übende durch fachgerechte, innerlich tiefere Korrekturen weiterführen, sind die Fundamente des IFKUG. Ingolf Peters war von 2009 bis Oktober 2019, ununterbrochen, meist mehrmals, regelmässig im Jahr, jährlich beim Großmeister in China. Vorher war er mehrere Jahre in Europa regelmässig mehrmals im Jahr, zu Seminaren beim Großmeister.

Ausbildung

Ingolf Peters:

Lehrkräfte

Alle hier genannten Lehrkräfte, die außerhalb vom IFKUG unterrichten, wurden von Ingolf Peters ausgebildet. Jede einzelne Taijiquanform und Qi Gongform wurde von Großmeister Chen Xiaowang, oder von Ingolf Peters persönlich abgeprüft und nachweisbar zertifiziert. Im IFKUG unterrichten Gerlinde Gundlach, Ausbildungs- und Prüfungsassistentin und Ingolf Peters, Ausbilder und Prüfer.

Gerlinde Gundlach

Weitere meisterschüler

Weitere Meisterschüler, die als aktive Lehrkräfte des IFKUG, von Großmeister Chen Xiaowang 19. Generation in China zur 20. Generation ( siehe Jahreszahl ) ernannt wurden und außerhalb des IFKUG unterrichten, sind:

Großmeister Chen Xiaowang

Seit 2011 bietet Großmeister Chen Xiaowang für jede einzelne Form persönlich internationale Prüfungen mit anerkannten Zertifikaten an.